GARANTIE / GEWÄHRLEISTUNGS-BESTIMMUNGEN

Gewährleistungs-Bestimmungen

Dauer


e-SWISSER übernimmt während 2 Jahren seit Kaufabschluss die Gewährleistung im Geltungsbereich für Mängelfreiheit und Funktionsfähigkeit der im Leistungsumfang beschriebenen Bauteile. Die Garantie gilt nur für den Erstbesitzer und ist nicht übertragbar. Ansprüche aus dieser Garantie müssen direkt an e-SWISSER gerichtet werden.




Leistung / Leistungsumfang


Wir leisten für unsere Produkte grundsätzlich eine Garantie von 2 Jahren vom Verkaufsdatum an gerechnet resp. 1 Jahr Herstellergarantie auf den Akku mit maximal 1000 Ladezyklen. Sie beschränkt sich ausschliesslich auf den kostenlosen Ersatz defekter Teile, die infolge Konstruktions-, Fabrikations- oder Materialfehler schadhaft geworden sind. Für Störungen, die durch unsachgemässe Behandlung (siehe Gebrauchsanweisung), natürliche Abnutzung (Kabelbrüche), Verwendung von fremden Ersatzteilen oder durch Reparaturen, die nicht bei offiziellen Vertretern vorgenommen wurden entstehen, wird keine Garantie geleistet. Die Speditionskosten gehen zu Lasten des Kunden. Die Garantie ersetzt die gesetzlichen Gewährleistungsrechte des Kunden in dem Sinne, dass e-SWISSER entscheidet, ob eine defekte Ware repariert oder ersetzt wird oder ob der Markt-/Zeitwert rückerstattet wird. Der Kunde kann keinen Schadenersatzanspruch oder eine Umtriebsentschädigung aufgrund mangelhafter Ware geltend machen. Wird ein Mangel festgestellt, so hat der Kunde umgehend mit e-SWISSER Kontakt aufzunehmen. Die Rechnung/Quittung ist integrierender Bestandteil des Garantiescheins. Die Garantie wird nur dann erfüllt, wenn der Garantieanspruch direkt bei der Erteilung des Reparaturauftrages gestellt wird und kein gewerblicher Betrieb vorliegt.




Haftungsausschuss


Nicht Gegenstand von Gewährleistungsansprüchen ist die übliche Abnutzung von Verschleissteilen (z.B. Reifen, Schläuche, Ketten, Ritzel, Bremsbeläge, Lackierung, Aufschriften). Es liegt im Verantwortungsbereich des Endkunden, das e-SWISSER e-Bike regelmässig zu warten und zu pflegen (inkl. Durchführung aller Inspektionen gemäss Bedienungsanleitung).

e-SWISSER haftet auch nicht für Beschädigungen, die auf Handlungen Dritter, auf atmosphärische Entladungen, Überspannungen, äussere Einwirkungen und chemische Einflüsse zurückzuführen sind. Die Gewährleistung bezieht sich nicht auf den Ersatz von Teilen, die einem natürlichen Verschleiss unterliegen.

Unfallschäden oder Schäden aufgrund nachweislicher Dritteinwirkung (z. B. Vandalismus), Feuer oder Frost sind nicht von der Garantieleistung erfasst.

Von der Gewährleistung gleichfalls ausgeschlossen sind solche Mängel, die aus nicht von e-SWISSER bewirkter Anordnung und Montage, ungenügender Einrichtung, Nichtbeachtung der Installationserfordernisse und Benutzungsbedingungen, mangelnde Wartung (z.B. fehlende Wartung der Bremsen), Überbeanspruchung der Teile, Zweckentfremdung, nachlässiger oder unrichtiger Behandlung und Verwendung ungeeigneter Materialien entstehen; dies gilt ebenso bei Mängeln, die auf vom Käufer bereitgestelltes Material zurückzuführen sind.

Ausgeschlossen sind Schäden durch nicht bestimmungsgemässen Gebrauch wie z.B. Sprünge, Sturz, Überlastung sowie Vernachlässigung.

Eine Garantieleistung führt nicht zu einer Verlängerung der Garantiefrist, noch setzt sie eine neue Garantiefrist in Lauf. Die Garantiefrist für Austauschteile endet mit der Garantiefrist für das ursprüngliche E-Bike.




Wegfall der Garantie


Die Gewährleistung erlischt sofort, wenn ohne schriftliche Einwilligung von e-SWISSER der Kunde selbst oder ein nicht vom e-SWISSER ausdrücklich ermächtigter Dritter an den gelieferten Gegenständen Änderungen oder Instandsetzungen vornimmt, insbesondere wenn das e-SWISSER e-Bike modifiziert bzw. repariert oder nicht bestimmungsgemäss gebraucht wurde, wie: Renn- und Wettkampfeinsatz, gewerblicher Gebrauch, Überladung und weitere Nutzung ausserhalb des vorgesehenen Zwecks.




Kostenübernahme


Innerhalb der Gewährleistungsfrist übernimmt die e-SWISSER die Kosten für Reparaturen oder Ersatz infolge oben genannter Mängel, sofern diese von einem von der e-SWISSER anerkannten Fachhändler nach einer klaren Identifizierung des e-SWISSER e-Bikes (Kaufbeleg oder bei entsprechender Registrierung) erbracht werden. e-SWISSER behält sich das Recht vor, bei einem Austausch eines e- SWISSER e-Bike oder von Komponenten im Rahmen von Gewährleistungen funktionell gleichwertige Ware zu liefern bzw. zu verbauen.




Beurteilung


Das Fachpersonal vom offiziellen Servicepartner von e-SWISSER beurteilt abschliessend, ob der Mangel aufgrund von Verschleiss, aufgrund anderer von der Gewährleistung ausgeschlossener Gründe oder aufgrund eines gewährleistungspflichtigen Mangels aufgetreten ist. Diese Beurteilung definiert die Gewährleistungspflicht.




Inanspruchnahme


Die Inanspruchnahme der Gewährleistung führt nicht zu einer Verlängerung der ursprünglichen Frist. Diese dauert für die ursprüngliche Zeitdauer weiter.